Lesenswertes

Süße STEVIA

Neulich saß ich wieder früh in der Bahn, las die Zeitung und entdeckte einen Artikel über STEVIA. Es handelt sich dabei um eine Pflanze, die aus Südamerika stammt und eine ganz intensive Süße enthält. Sie wurde erforscht und für gut verwendbar befunden, allerdings nicht in der europäischen Union. In anderen Ländern würde man Stevia verwenden, selbst Coca Cola würde damit zur Zeit experimentieren. Den deutschen Behörden fiele es aber schwer, dieses Süßungsmittel offiziell zu registrieren und den Vertrieb zu gestatten.
Ich beschloss, mir das zu merken. „Denk an Steffi und dann fällt Dir der Name Stevia wieder ein.“ Ich recherchierte im Internet und fand verschiedene Informationen und Anbieter. Unter der Adresse http://www.stevia-handel.de/shop/ bestellte ich diverse Produkte. Taps und eine Tinktur die tröpfchenweise verwendet wird zum Süßen. Ich habe mir schnell angewöhnt, ergänzend mit Stevia zu süßen, beispielsweise in Verbindung mit etwas Honig oder etwas Zucker.

Frau Barbara Simonsohn hat sich in der Esotera 01/2000, Seite  62ff: geäußert und begründet ausführlich die Herkunft und Wirkungsweise von Stevia.

„…Viele Menschen sind sich der negativen Folgen des Zuckerkonsums für Gesundheit und Gewicht bewusst und greifen zu künstlichen Süßstoffen als einer scheinbar gesunden Alternative…. Der Krebsverdacht gegen Saccharin und Cyclamat ist indes bis heute nicht ausgeräumt. …Eine gesunde Alternative, die gerade dabei ist, den deutschen Süßmittelmarkt zu erobern, ist „Stevia rebaudiana“, eine unscheinbare mehrjährige Staude aus der Familie der Chrysanthemengewächse. Seit Jahrhunderten, lange vor der spanischen Eroberung im 16. Jahrhundert, süßen die Guarani und Mato-Grosso-Indianer Paraguays ihren Mate-Tee mit diesem Süßkraut, das sie in ihrer Sprache ,,Kaja-he“ oder „Caa-a yupe“ („Honigblatt“ oder „Süßes Glück“) nennen.Sie benutzen das Blatt des pfefferminzähnlichen Krautes auch für Heilzwecke bei Diabetes, Bluthochdruck, Erschöpfung, Verdauungsstörungen, Verletzungen und Hautproblemen….“

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: