Lesenswertes

Die Belohnung

In der Straßenbahn  sitzend, lese ich mit gemischten Gefühlen:

Eine Abiturientin – Abiturdurchschnitt 1,0 – wird als Superschülerin präsentiert. Sie strahlt im Ballkleid mit  perfekter Frisur und passendem Makeup vom Foto in die Augen der Leser, ein schönes junges Mädchen.

Sie berichtet stolz, dass sie fleißig gelernt hat , weil ihr Vater sie sehr unterstützt hat, indem er ihr Prämien, also höhere Geldbeträge für gute Noten versprochen und gegeben hat

Sollte man den Schülern und Schülerinnen Prämien versprechen, damit sie gute Arbeiten abliefern ?

Ich schau den Mädchen nach , die aussteigen und zur Berufsbildenden Schule gehen. Nach den Schuhen und der Kleidung zu urteilen, sind die Eltern nicht reich. Ob da am Ende des Quartals Beträge für die Belohnung übrig bleiben ?  Dann wollen diese vielleicht später Kinde erziehen, wie geht das, wenn sie denen dann sagen, ja , wenn ihr fleißig lernt, verdient ihr viel Geld… funktioniert das in diesem Land, frage ich mich in meiner morgendlichen Wohlfühlstimmung, die sich beim Aussteigen und dem Blick in den blaugrauen Himme verstärkt. Gut, dass es nicht so ein heißer Tag wird. Aber die armen Schüler: Da kommen die Ferien und das Wetter dreht sich , als wolle es sich seiner Verantwortung für die Kids entwinden.

Advertisements

Kommentare zu: "Die Belohnung" (2)

  1. Tamara ♥ schrieb:

    Naja ich bin selbst Schülerin, 9. Klasse, ich denke ich kann das somit ganz gut beantworten.
    Also meine Elltern würden mich auch unterstützen wenn sie mir Geld anbieten würden, wenn ich ihnen am Ende des Jahres ein sehr gutes Zeugnis abgeben würde.
    vor kurzem hat mir eine Freundin erzählt: „Meine Schwester hat ihr Abitur gut geschafft. Aber hätte sie ÜBERALL eine 1 gehabt, dann hätte meine Mama ihr Traumauto gekauft!“
    Ich finde, manche Elltern übertreiben es ein wenig, denn auch sie hätte ein Klavier erhalten, wenn ihr Schuljahreszeugnis der 9. Klasse mit einer 1 mehr versehen gewesen wäre…
    Es gibt nur wenige Kinder/Jugendliche die in allen Fächern stark sind, desswegen fand ich das Angebot der Mutter nicht so gut. Naja, jedem das seine.
    Liebe Grüße

  2. monalisa50ff schrieb:

    Ich freue mich sehr, dass Sie sich die Zeit genommen haben,Ihre Meinung aufzuschreiben, so hat meine Seite endlich einen Kommentar.Vielen Dank. Andererseits weiß ich nun, was Sie zum Thema denken, sozusagen eine Betroffene unter Betroffenen.
    Es klingt so,als würden Sie zeitweise auch gute Noten erzielen, ohne Prämie, aus eigenem Antrieb. Was treibt Sie an, wenn es keine Belohnung gibt?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: