Lesenswertes

“Tannöd”

Andrea Maria Schenkel hat mit diesem Buch ihr Erstlingswerk vorgelegt und damit vor zwei Jahren Furore gemacht. Der Titel kann das, was man  liest, nicht besser in einem Wort zusammenfassen. Ich fand ihn damals und finde ihn heute noch genial für diese Geschichte gewählt. Es gab viele gute Kritiken, denen ich mich nur anschließen kann. Ich will nicht zu viel verraten. Der Roman erzählt eine rätselhafte Geschichte – bis zum Ende- verstrickte Lebensläufe mit düsteren Einblicken und Geschichten, die man gespannt bis zur letzten Zeile liest. Es sind nicht viele Seiten, und sie beschreibt so genau, dass man den Eindruck gewinnt, man müsse nur die Hand ausstrecken, um dabei zu sein. Am Ende ist man aber froh, dass es gar nicht erst soweit gekommen ist.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: