Lesenswertes

Früher nannte man das, was er heute ist, einen Teufelsgeiger. Er zieht das Pulikum in seinen Bann. Auf dem Blog von Dünenwanderer wurde ich auf diesen Musiker aufmerksam. Er spielt Geige, verfügt über  eine unglaubliche künstlerische Begabung und bereichert sowohl traditionelle klassische Konzerte , als auch moderne Konzerte. Er hat Bühnenpräsenz und verfügt über  eine außergewöhnliche Technik, mit der er in Höchstgeschwindigkeiten oder in höchster Sinnlichkeit geigt.Er musiziert mit hervorragenden Künstlern. Auf seine Weise verleiht er bekannten und weniger bekannten Stücken aus Klassik und Pop eine neues Gewand. Garrett spielt auf einer Violine von Giovanni Battista Guadagnini aus dem Jahr 1772 und einer weiteren mit einer 4000000€ teuren Stradivari von Antonio Stradivari von 1716.

Ergänzung: am 09.07.2010 übertrug das ZDF ein Konzert  des Künstlers und des Philharmonischen Orchesters Frankfurt von der Kindlbühne der Berliner Wuhlheide. 15000 Menschen waren live dabei.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: