Lesenswertes

Ü 50

Die Landesmeisterschaft des DBSV Thüringen ist nun  schon wieder 14 Tage her. Ich hatte mich vorbereitet, zweimal in der Woche trainiert. Dann geschah für mich  ein kleines  Wunder. Nach dem ersten Durchgang, den ich mittelmäßig absolviert hatte, schoss ich in der zweiten Runde eine persönliche Bestleistung. 280 Ringe, bei 30 Schuss auf 18m. Ich hätte meinen Bogen küssen können und  freue mich heute noch. Das Gesamtergebnis von 543 Ringen mag für manche nicht so viel sein, denn die Weltelite schießt auf diese Entfernung so um die 590 Ringe, die Koreaner haben auch schon einen Weltrekord mit 600 Ringen aufgestellt.  Freizeitsportler schaffen, wenn sie sehr gut sind, 570 – 580 Ringe.  Aber ich weiß nun, dass ich auch 560 Ringe schießen könnte, was bisher für mich außerhalb jeder Vorstellung lag. Also, was will ich damit sagen? Als ich 20 war, dachte ich, wie langweilig wird wohl das Leben mit 40 sein. Dieses Jahr werde ich 54 und die Lust am Leben bleibt frisch.

Advertisements

Kommentare zu: "Ü 50" (2)

  1. Helgamaus schrieb:

    Ich versteh gar nix vom Bogenschießen. Deine Einstellung find ich aber Klasse. Bin selbst über 50 und kann dir nur zustimmen.

  2. Dieser Kommentar tut mir irgendwie gut. Danke.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: