Lesenswertes

Streetmodels im Internet

Es gibt spezielle Blogs, die Fotos von interessant  gekleidete Menschen auf der Straße oder von nebenan zeigen. Das Thema finde ich spannend, denn  wenn ich mehr Zeit hätte, würde ich sofort losgehen, und genau das tun. Egal wo ich bin, ich schau immer, was die Leute anhaben. Auch wie die Stadt durch die Art der Kleidung geprägt wird, kann sehr unterschiedlich sein. Als ich in Kopenhagen war, trugen viele  Mädchen und Frauen Röcke und Kleider. In München tragen viele Menschen Jeans. Wer mehr zum Thema wissen möchte, hier geht es zum Spiegel Online Artikel     siehe

Reykjavik

Peking

Advertisements

Kommentare zu: "Streetmodels im Internet" (2)

  1. wildgans schrieb:

    soweit mir bekannt ist, darf man fotos von leuten, die man irgendwo fotografiert, nicht ohne deren einwilligung ins netz stellen…das ist sicher schwierig zu bewerkstelligen…hach, wie gerne fahre ich ab und zu in die stadt und mach mein ganz privatvergnügliches people-watching….
    gruß von der wildgans

  2. Liebe wildgans, dieses „hach…. “ sprich von einem hohen Genuss. Ich kanns nachfühlen. Was die Fotos betrifft, ist es so, wie du es sagst. Man braucht die Erlaubnis zur Veröffentlichung, es sein denn es handelt sich um einen öffentlichen Platz, eine Straße, eine Demo oder ein Konzert und man ist auf dem Foto Teil einer Menschenansammlung.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: