Lesenswertes

Bogensport u.a 8-09 071

Vom 29.07.2009 bis zum 02.08.2009 fand auf dem Bogensportplatz in Jena ein Trainingslager statt. Frank  beschäftigt sich seit Jahren mit den Besonderheiten des koreanischen Schießstils. Er stellte  Informationen, Videos und Bildmaterial bereit und  hielt Vorträge zu den wesentlichen Schritten des Schießstils, angelehnt an die Erkenntnisse von Kisik Lee. Dafür gab es kein Honorar, denn die aktive Durchführung des Trainingslagers war  als Beitrag zum Vereinsleben gedacht. Da wir sonst meist bei Wettkämpfen starten, wollten wir den Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen beim Training behilflich sein.  Die Lehrgangsteilnehmer/innen betrachteten die Videos der Finalrunden von Weltcups , Weltmeisterschaften und Olympischen Spielen. Parallel dazu trainierten sie und wurden während des Trainings gefilmt. Wer wollte, konnte allein oder vor der Gruppe die Videos analysieren. Jeder wurde respektvoll behandelt und beraten. Ziel war es, modernes Wissen zum Schießstil zu erfahren und die kritische Auseinandersetzung mit dem traditionellen Stil herbeizuführen.  Parallel dazu konnte man sich auch spielerisch sportlich betätigen, oder sich einfach bei liebevoll zubereiteten Mahlzeiten niedersetzen und miteinander reden. Mit Heide Opitz hatte ich vor etwa einem 3/4 Jahr die Idee beraten. Sie half, wo sie konnte , organisierte auch eine Spende, für die ein Gerät gekauft wurde, das im Training nützlich sein wird. Annelies Haustein kochte unermüdlich Lukullisches. Selbst das gute Wetter spielte mit, so dass über mehrere Tage ein reges Leben den Sortplatz belebte. Am Ende führten wir einen Wettkampf mit Finalschießen durch, den Frank vor Andrea gewann.  Sidney  belegte den 3.Platz. Damit war aber das Trainingslager noch nicht beendet. Es fand eine Auswertung statt und jeder konnte sich aus einer Schatztruhe einen Gegenstand wählen und mitnehmen, als Erinnerung an die schönen Tage in der Jenaer Oberaue und an das neu Gelernte. Es wäre schön, wenn mein gutes Gefühl zu dieser Veranstaltung auch bei den Teilnehmer/innen so vorhanden wäre.

Ein Wochenende später starteten einige Teilnehmer des Trainingslages beim Kurbadturnier in Aue /Schlema und brachten einige Pokale nach Jena zurück.  

Bogensport u.a 8-09 122

 

Bei der DM des DBSV 1959e.V. für die Altersklassen 2009 ab 40 aufwärts, wirkte das Training noch nach. Wir erreichten gute Ergebnisse , eine Goldmedaille für die Jenaer Mannschaft und eine Silbermedaillie für mich. Sylvia  aus Ettenbeuren , Bayern, meine liebste Gegenerin, holte mit einem souveränen Ergebnis von 1256 Ringen Gold. Das Turnier fand in Leipzig unter der Regie des Bogensportvereines Mogono Leipzig statt. Von hier aus möchte ich  allen danken, die uns diesen gut organisierten schönen Wettkampf ermöglicht haben.  

22.-24.10.2009 009

22.-24.10.2009 016

Stefan Vorrath  gewann eine Goldmedaillie trotz der vielen Arbeiten zur Vorbereitung und Durchführung des Turniers. Damit setzte er seinem Verein Mogono Leipzig die Krone auf. Besonders erwähnenswert finde ich, dass er einige Wochen später erneut, diesmal aber bei der deutschen Meisterschaft des Schützenbundes, Seniorenklasse,  2009  Gold gewann.  Herzlichen Glückwunsch für diese Erfolge.

 Christiane  gewann  am 12./13.9.2009 eine Silbermedaille bei der DM Damen und Herren des DBSV 1959 e.V. in Erfstedt (NW) mit 1149 Ringen. Das ist wieder ein super Erfolg für den Jenaer Bogensportverein. Herzlichen Glückwunsch.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: