Lesenswertes

„Pop Life“ von Hermann Mensing wurde 2009 bei Luftschacht Wien veröffentlicht.  Die Leser brauchen die volle Konzentration, weil im Geschehen häufig die Szenen wechseln. Man erfährt die schönen und die schmerzhaften Seiten einer Freundschaft zwischen drei Männern, die sich als Jugendliche zufällig trafen und gemeinsam durch Südamerika trampten. Im reifen Alter leben sie weit voneinander entfernt. Dann treffen sie sich, erleben Schönes und Schreckliches, gehen auseinander, treffen sich später wieder, begreifen, kurz bevor der erste stirbt, wie sehr sie sich  lieben.

„Pop Life“  ist für mich eine Überraschung. Es hat reife, weise Gedanken, bekommt  sein Profil durch die Betrachtung der Generation, die in den 70er Jahren jung war. Mich hat das Buch erreicht, weil es die Lebensweise  der heute 60 Jährigen widerspiegelt. Die Drei denken und erleben Dinge, die uns auch so oder ähnlich geschehen sind. Ich mag dieses Buch und will es hier weiter empfehlen.  Website Hermann Mensing

Advertisements

Kommentare zu: "Schwierig zu lesen, aber gut für die Seele" (2)

  1. Guten Tag Mona Lisa
    ich habe mich sehr gefreut über ihren Kommentar zu Pop Life. Offenbar sind Sie eine erfahrene Leserin. Glückwunsch. Und alles Gute Ihnen.
    Mit freundlichem Gruß aus Westfalen
    Hermann Mensing

  2. Manche Bücher sind schnell wieder aus dem Kopf. Pop Life ist eine echte Bereicherung und bleibt da. Ich finde es schön, dass Sie geantwortet haben und wünsche Ihnen auch alles Gute. Freundliche Grüße sendet Kerstin Jecke aus Thüringen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: