Lesenswertes

Letzten Sonntag fand das 11. Internationale FITA Sternturnier der Bogenschützen Feucht e.V. statt. Die Teilnehmer/innen wurden verwöhnt. Es gab eine Überdachung, ausreichend Stühle, einen Versorgungsstand, eine schöne Umgebung. Hohe alte Bäume spendeten Schatten. Man schaute beim Schießen auf eine ICE Trasse. Falls es langweilig wurde bei 144 Schuss, kam ab und an ein ICE vorbei. Am Start war auch Veronika Haidn Tschalowa, die aktuelle Rekordhalterin der Damen bei der FITA Runde in Deutschland. Sie siegte mit 1288 Ringen. Ihr Rekord liegt bei ca. 1330 Ringen. Christian Weiss gewann mit 1273 Ringen bei den Herren.  Alle Sieger aber auch die anderen Teilnehmer wurden  belohnt. Statt einem Pokal erhielten die Gewinner/innen kreativ verpacktes Geld. Dabei beließen es die Gastgeber aber nicht. Alle durften sich ein Glas Honig aussuchen. Wer kommt da nicht gerne wieder? Vielen Dank an das Team des Vereins. Für mich erfüllte sich ein langjährig gehegter, geheimer Wunsch: Mit 1217 Ringen (Damenklasse) hatte ich endlich, nach knapp dreißig Jahren, die Norm für den blauen FITA Stern -1200 Ringe bei 144 Schuss- erreicht.Weitere Ergebnisse, siehe Link nach Feucht)

 

 

Organisator Klaus Schwarz und Schiedsrichter Bernd Bachmann

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: