Lesenswertes

Am 11. und 12.09.2010 fanden die DBSV Meisterschften Damen und Herren in Bellingen,Sachsen/Anhalt statt. Ich möchte allen herzlich danken, den Helfern und den Organisatoren. Wer Bellingen nicht kennt, sei auf Stendal oder Tangermünde, zwei bekanntere Orte in der näheren Umgebung verwiesen. Altmark nennt sich die Landschaft.
Bei Sonne , fast heißem Wetter fand die Meisterschft in einer idyllischen Atmosphäre statt. Von ein paar emsigen Mücken abgesehen, die sich in die Haut bohrten, stimmte alles, nur die Ergebnisse unserer Jenaer Mannschaft entsprachen nicht ganz den Erwartungen. Christiane war nichts ahnend mit dem Bogen ihrer Mutter, statt dem eigenen angereist. Jeder der an Wettkämpfen teilnimmt weiß, wie sensibel heutzutage die Abstimmung des Materials funktionieren muss. Man konnte nicht viel erwarten. Andrea kam auch nicht richtig in die Gänge. Der Schock saß zu tief. Wir, Frank und ich, hatten uns gut vorbereitet, erreichten aber leider keine Bestform. Aber es gab neue Erfahrungen, wie so oft in dieser herrlichen Sportart. Ich hatte eigentlich einen Platz unter den ersten 10 angestrebt. Nach der dritten Entfernung lag ich auf Platz 11, Tendenz absackend. Ich riss mich derartig auf 30m zusammen, schoss 328 Ringe und holte mir so knapp den 8.Platz. Frank konnte sich mit guten Ergebnissen auf den kurzen Entfernungen von Platz 10 auf Platz 7 vorkämpfen. Wie man die optimale Leistung genau in den paar Stunden, die zählen, abrufen kann, bleibt weiterhin ein Geheimnis. Ergebnisse siehe: dbsv Sportliches/Archiv…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: