Lesenswertes

Am 24.01.2010 starb Bernd Eichinger. Seit Anfang der 70er Jahre widmete er sich dem Film, ging ganz darin auf. Ihm gelang es, sich als Produzent selbständig zu machen. Wer kennt nicht den Film „Christiane F.-Wir Kinder vom Bahnhof Zoo“. Damit begann eine Erfolgsserie guter Filme , die auch die Zuschauer in ihren Bann zogen. Dazu zählen Filme, die man sieht und nicht wieder vergisst. Er hat sie auf den Weg gebracht, als Produzent, aber auch als sensibler Künstler. „Das Boot“ eine der Hauptrollen spielte Herbert Grönemeier., Manta Manta, Till Schweiger wurde hier gekonnt in Szene gesetzt. Für mich stehen die folgenden Filme als ganz große Literaturverfilmungen: „Im Namen der Rose“, „Die unendliche Geschichte“. „Das Geisterhaus“nach einem Roman von Isabel Alliende, mit einer wunderbaren Maryl Streep und das „Das Parfüm“ nach einem Roman von Patrick Süskind. Für diesen Film schrieb Bernd Eichinger das Drehbuch, ebenso wie für den Film „Der Bader Meinhof Komplex“, ein Film der ein Stück deutsche Gegenwartsgeschichte nachbildet. Absolut bemerkenswert war auch der Film „Der Untergang“. Nun ist Bernd Eichinger leider gestorben: viel zu früh, wenn man bedenkt, dass er erst 61 Jahre alt war und so aus dem Vollen leben konnte, mit seiner enormen Begabung und dem Mut, diese auch auszuleben. Der zuletzt gedrehte Film erzählt die Geschichte des Rappers Bushido und auch da darf man sicher gespannt sein, denn eines zeichnete Bernd Eichinger aus: Er hatte ein Gespür für Themen,welche die Menschen interessieren, ja begeistern und er hatte die Fähigkeit diese in bewegenden Geschichten und bewegten Bildern festzuhalten. Hier sieht man Bernd Eichinger, einen kraftvollen  Menschen. Nun ist die Flamme seines Lebens verloschen. Leider….

oben: B.E. mit seiner Frau, unten: mit Corinna Harfouch

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: