Lesenswertes

Der Mensch ist des Menschen Wolf  will uns Hilary Mantel in ihrem vielgelobten Roman „Wölfe“ vermitteln. Das gelingt ihr auch. Wenn man im Roman von Zeile zu Zeile in das Netz intriganter Höflinge Heinrich des VIII. von England, genannt Henry Tudor, eindringt, wird einem klar: Man weiß nie, welche Spinne den Knoten im Spinnennetz geknüpft hat. Thomas Cromwell bleibt hängen und wird mit dem Beil enthauptet. Das geschieht aber nicht bei Hilary Mantels Geschichte. Sie erzählt Thomas Cromwells Aufstieg zum einflussreichsten Mann Englands. Thomas stammt aus ganz einfachen Verhältnissen. Er hat große Talente und findet besondere Gönner, die ihn fördern. Auf seinem Weg nach oben begegnet er dem Hals über Kopf verliebten Henry Tudor, und der ehrgeizigen, schönen Anne Boleyn.  Thomas Cromwell trägt maßgeblich dazu bei, dass sie heiraten können und überzeugt das englische Parlament davon, den König auch zum Herrscher der neu gegründeten anglikanischen Kirche Englands zu machen. Die wurde mal schnell gegründet, denn der Papst hätte einer zweiten Ehe nie zugestimmt. Während Thomas Cromwell  katholische Klöster auflöste,  bescherte dies Henry Tudor  sprudelnde Einnahmen. Hilary Mantel hat einen faszinierenden historischen Stoff aufgespürt und im Roman verarbeitet. Viele ihrer Sätze sprechen für sich, zeigen sie doch Menschen verschiedenster Charaktere und Denkart.  Cromwell sagt beispielsweise : „Die Kindheit war genau so; du wirst bestraft, dann wieder bestraft, weil du aufbegehrst. So lernt man sich nicht zu beklagen.; es ist eine harte Lehre, aber du vergisst sie nie.“ Thomas Cromwell hätte ich gerne kennengelernt.  Leider bin ich viel später auf die Welt gekommen.  Mehr Informationen zu den 6 Frauen des englischen Königs Henry VIII findet man hier.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: