Lesenswertes

Aus dem Nachlass der Tochter von Martha und Hans Koch, der sich gegenwärtig im Besitz einer Enkelin befindet, spürten Mitarbeiter der Galerie Remmert und Barth bisher unbekannte Gemälde von Otto Dix in Oberbayern auf. (dpa) Otto Dix wurde in Gera geboren. Seine Geburtsstadt hat man, ihm zu Ehren, in Otto Dix Stadt Gera umbenannt. Die berühmten Gemälde entstanden Mitte der 20er Jahren, die besten in Berlin.  Er hatte sowohl die Gabe, die Menschen und Landschaften in perfekten Proportionen und intensiver Farbgebungen darzustellen, als auch die Fähigkeit, Bildinhalte extrem zu reduzieren. Ich denke, er lebte indem er malte. Das Verhältnis zu den Frauen war vielleicht schwierig, denn er hat sie nicht sehr schmeichelhaft abgebildet.

Zum 120. Geburtstag von Dix stellt die Galerie Remmert und Barth die jetzt entdeckten Aquarelle zusammen mit rund 50 Dix-Werken aus der Düsseldorfer Zeit von 1920 bis 1925 aus.  (4. September bis 2. Dezember).

Nach ersten Schätzungen könnte ein Gemälde ca. 200 000 € kosten.

                              

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: