Lesenswertes

Vom 10. bis 20. September fanden die European Masters Games 2011 in Lignano/ Italien statt. Es handelt sich bei den EMG um eine Kombination zwischen Wettkampf, Urlaub und Kultur. Vor allem ist es aber ein Treffen von jung gebliebenen SportlerInnen. In 21 verschiedenen Disziplinen traten die TeilnehmerInnen gegeneinander an. Das Spektrum reichte von Leichtathletik, Beach-Volleyball, Bogenschießen bis zum Tanzsport und Tennis. Über 4000 Sportler (over 35) erlebten super gut organisierte Sportveranstaltungen. Für die Bogenschützen begannen die Wettkämpfe am 13.09. mit den Vorrunden auf 2×70 (Ü40) 0der 2×60 Meter (Ü50 ff).  In Anbetracht der kleinen Zahl Deutscher (5), war das Ergbnis hervorragend. Britta Nordmeyer 285/277 wurde Dritte bei den Damen Ü40 Recurve. Bei den Herren Ü40 belegte Andreas Erdmann 308/307 Platz 4. Frank Jecke312/308  gewann in der Klasse Herren Ü50 die Bronzemedaille. Tanja Kühne wurde 6. bei den Damen Comp. Ü40 und ich belegte Platz 8 in der Klasse Ü50 Rec. 268/270.

Spannend wurde es bei den Eliminationsrunden 1/8 Finale 1/4 Finale 1/2 Finale und beim Finale. Frank Jecke setzte sich hier gegen Christer Karlgren (Swe) mit 6:0 , gegen Natlacen Stane (Slo) mit 6:2, gegen Haberl, Hermann (Aut) mit 7:3 und gegen Trudic, Marijasn (Cro) mit 6:4 durch. Mit diesem Sieg hat Frank Jecke als  erster Deutscher eine Goldmedaille im Bogenschießen bei den Europäischen Mastersgames gewonnen. Platz 2 belegte Marijasn Trudic aus Kroatien und Dritter wurde Hermann Haberl aus Österreich. Die Finalrunden wurden in einem Modus geschossen , der bei den Weltmeisterschaften und Weltcups üblich ist. Zwei Scheiben standen im blauen Tor. Auf der Videoleinwand für die Zuschauer, wurde jeder Schütze in Nahaufnahme bei jedem Schuss gezeigt und seine Treffer auf der Scheibe. Die Ergebnisse wurden über entsprechende Ansagen bestätigt, so dass die Zuschauer den Wettkampf genau miterleben konnten. Die Schützen standen auf dem „Präsentierteller“. Durch den Zeitmodus gab es eine besondere Härte. Für jeden Pfeil tickte die Uhr nur 20 Sekunden.  Frank sagte: „Man kann in 20 Sekunden nicht darauf warten, dass sich das gute Gefühl einstellt.“ (Wer selbst schießt, weiß , was damit gemeint ist.) Aber wenn man seinen Schießstil bewusst umsetzt, die Abläufe kennt und anwendet, führt das zum gewünschten Ergebnis.  2015 finden die 3. European Masters Games in Nizza (Nice) Frankreich statt.

  

  

  

 

  

 

Advertisements

Kommentare zu: "Frank Jecke holt Gold für Deutschland" (4)

  1. Herzlichen Glückwunsch dem Gewinner und der Platzierten.

    Der Finger hat hoffentlich nicht gelitten.
    Habe mehrmals auf die Seiten der Veranstaltung geklickt, aber nie ein Ergebnis zu sehen bekommen. Wahrscheinlich hab ich mich wieder hoffnungslos däm… angestellt.
    Nizza schon gebucht?

  2. Vielen herzlichen Dank für die Glückwünsche. Leider ist die schöne Zeit vorbei. Nizza, dann in der Ü60, das wäre ein echtes Ziel….Der Finger hat prächtig mitgezogen.

  3. Herzlichen Glückwunsch euch beiden,

    toller Erfolg für Frank und wenn ich dran denke das du ja eigentlich in der Behindertenklasse hättest antreten können 😉 ….. RESPEKT

    Viele Grüße und Tschüß bis zum nächsten Wettkampf
    Lutz

  4. Hallo, Lutz,
    dass Du den Artikel gefunden und gelesen hast, ist sehr erfreulich: herzlichen Dank von uns beiden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: