Lesenswertes

Beiträge mit Schlagwort ‘Bestseller’

Link zu einem 5 Sterne Blog

https://karthause.wordpress.com/

Hier ein Blog-Tipp für Büchersucher und solche, die es noch werden wollen.

Die Tribute von Panem – Catching Fire

Im November 2013 ist es soweit. Der zweite Teil der Filmsaga „Die Tribute von Panem“ erscheint in den Kinos. Die Geschichte der Bogenschützin Katniss ( Jennifer Lawrence) wird fortgesetzt. Als Vorlage wurde dafür die Trilogie „The Hunger Games“ von Suzanne Collins verwendet. Ihre Bücher liegen im Bestsellerregal.  In Amerika hat sich eine große Fangemeinde gebildet. Viel Zulauf haben die Sportvereine/Bogenschießen. Denn: Wer Katniss im Film erlebt hat, möchte selbst einen Bogen in die Hand nehmen und sehen, wie die Pfeile fliegen….  Regisseur Gary Ross inszenierte mit dem ersten Teil ein mitreißendes Abenteuer. Ein Kommentar zum ersten Teil lautete:“ Eine fantastische Bestsellerverfilmung, die das Potenzial hat, das ganz große neue Ding zu werden.“ Big Picture

mehr

Katniss

Suite 101

Was verbirgt sich hinter diesem Namen?  20 Gebiete und 250 Themen füllen gut ausgebildete und fähige Autoren mit Sachtexten. So habe ich beispielsweise bei Suite 101 eine anschauliche Rezension zum Buch „Die Leber wächst mit ihren Aufgaben“ Autor: Eckart von Hirschhausen gelesen. Ich hatte mich für diesese Buch interessiert und bin so über Google auf die Seiten von Suite 101 gelangt. Es ist erstaunlich, was hier mit dem guten Willen vieler Leute an gesellschaftlichem Wissen und Geschehen in Texten vorliegt. Der Besucher bekommt, wenn er einen RSS Reader  kostenlos abboniert, immer die neuesten Texte geliefert. Vielseitigkeit ist ein Markenzeichen, denn die Ressorts reichen von Bildung über Bücher, Gesundheit, Leben, Partnerschaft, Haus, von der Wirtschaft und dem Geld bis zur Wissenschaft. Wer Bücher mag, kommt in der Spalte lesen und lauschen dahin. Man findet Bestseller, aber auch die 10 besten Fantasy Romane 2008 und Rezensionen zu amerikanischen Comics. Die Autoren lernt man mit Namen und Foto kennen. Ich frage mich, wie sich dieser Aufwand rechnet, wer die Autoren bezahlt und ob diese davon leben können.

,