Lesenswertes

Beiträge mit Schlagwort ‘News’

In „Unterwerfung“ geblättert…

Michel Houellebecq  erzählt in „Unterwerfung“ über einen Mittvierziger, der seinen Lebensunterhalt als Hochschullehrer verdient. Dieser Mann lebt in Paris. Er beschreibt sich selbst als mittelmäßig, schlaff und uninteressiert. Literarischer Ehrgeiz hat für ihn in der Konsumgesellschaft keinen Sinn, Liebe macht keinen Sinn, Sex – ja, aber Frauen sind dazu gemacht, ihn zu verlassen.  Er verachtet seine Eltern und sieht in der Zukunft eine sich selbst auflösende Kultur und Gesellschaft. 2022 ändert sich für ihn alles, denn in seinem Heimatland  Frankreich  stellt eine islamische Front den Präsidenten. Während sich rechte, linke oder in der Mitte befindliche Parteien gegenseitig verabscheuen und ausbremsen, setzen sich die islamischen Parteien durch, schließen ein Bündnis auf der Grundlage ihrer Religion. Dem Romanheld ergeht es dabei schlecht, weil seine Freundin nach Israel ausreist und weil er aus dem Universitätsdienst entlassen wird. Er erhält zwar eine monatliche Pension von 3000…€, aber die Untätigkeit quält ihn. Mit unguten Gefühlen  beobachtet er, wie sich die anderen Kollegen verhalten, teilweise anpassen. Das Dreifache  würde man ihm zahlen, wenn er wieder an die Uni zurück käme. Geld ist genug vorhanden, ein Ölscheich zahlt. Aber es hat sich viel verändert und an den Universitätsdienst sind Bedingungen geknüpft, die allem widersprechen, was bisher galt. An der wieder eröffneten Sorbonne studieren nun meist Männer und wenige ausgewählte, in Schleier gehüllte Frauen. Kinder gehen bis zum 12. Lebensjahr zur Schule. Wer Geld hat, kauft Privatunterricht. Der französische Bildungsetat  wird minimalisiert. Die Frauen verschwinden aus dem Berufsleben.  Dafür erhält die Familie ein hohes Ansehen. Laut Gesetz darf ein Mann bis zu vier Frauen heiraten… Der Held des Romans könnte eine junge 15 jährige Ehefrau nehmen und eine etwas ältere  für die Zubereitung des Essens… Die Frau unterwirft sich dem Mann. Der Mann unterwirft sich seinem Gott…

Advertisements

Sieg bei den Europameisterschaften 2014

Die Europameisterschaften 2014 im Bogenschießen fanden in diesem Jahr in Armenien statt.  Es gibt für uns gute Nachrichten. Florian Kahllund, der World Cup Sieger von Antalya (Juni 2014)  gewann Gold bei den Männern.  Mit 7:1 setzte er sich im Finalschießen gegen den Weißrussen Anton Prilepow durch.

Sowohl die Männermannschaft, als auch die der Frauen belegten Platz 2. hinter den Nationalmannschaften aus Frankreich. In Anbetracht der Tatsache, dass die deutschen Athleten mit ihren Ergebnissen und Platzierungen  viele Jahre weit hinter der Weltspitze lagen, ist das ein hervorragendes Ergebnis, keine Eintagsfliege sondern eine Erfolgsserie, die seit Monaten anhält. Meine Anerkennung! Herzliche Glückwünsche sende ich von hier aus an die Medaillengewinner/innen, an den Nationaltrainer Oliver Haydn und sein Team. Für Deutschland waren am Start: Christian Weiß, Simon Nesemann, Florian Kahllund, Karina Winter, Lisa Unruh, und Elena Richter. Ein junges, vielversprechendes Team, wie man hier sieht:

-w280_Team_Echmiadzin_1

(Koenig, Plihon, Valladont) et F (Ruggieri, Planeix, Carlier) CHAMPIONS D'EUROPE!

(Koenig, Plihon, Valladont) et F (Ruggieri, Planeix, Carlier) CHAMPIONS D’EUROPE!

Hochwasser in Gera 2013

02.06.2013, 20.30 Uhr… Die Oberbürgermeisterin Viola Hahn hat in Gera den Katastrophenalarm ausgerufen, die Feuerwehr oder privat angebrachte Pumpen befördern das Wasser aus den Kellern in die Gullys, welche die Wassermassen noch aufnehmen. Manche Straße verwandelt sich in einen See.  Am späten Abend, der sonst ausgestorbene Wege in Gera kennt, bummeln die Menschen am Hochwasserstrand, werden aufgefordert, zu Hause zu bleiben und die Rettungskräfte nicht zu behindern. Selbst die Bundeswehr sammelt sich im Hain zum Einsatz. Da bei Max Bögl in Gera 1000000 Sandsäcke lagern, könnte man Schutzdämme errichten. 03.06.: Die Turnhalle nebenan wird zu einer  Evakuierungsstätte umgerüstet. Das Wasser an dem beliebten Radweg der Weißen Elster schwillt weiter an auf Höhen, die man so noch nicht gesehen hat, es sei denn, Ältere, die bereits 1954 das  Hochwasser miterlebten. 24 Straßen werden gesperrt. Es regnet seit Tagen, als wolle es nie wieder aufhören. Mitternacht soll der Höchststand des Hochwassers erreicht sein.

Hochwasser am 02.06.2013 001    Möhrenpokal 2014 009 Hochwasser am 02.06.2013 004     Hochwasser am 02.06.2013 015Hochwasser am 02.06.2013 016 Hochwasser am 02.06.2013 019Hochwasser am 02.06.2013 024 Hochwasser am 02.06.2013 025 Hochwasser am 02.06.2013 018 Hochwasser am 02.06.2013 021 Hochwasser am 02.06.2013 026 Hochwasser am 02.06.2013 011 Hochwasser am 02.06.2013 012 Hochwasser am 02.06.2013 006 Hochwasser am 02.06.2013 005 Hochwasser am 02.06.2013 036

Die Tribute von Panem – Catching Fire

Im November 2013 ist es soweit. Der zweite Teil der Filmsaga „Die Tribute von Panem“ erscheint in den Kinos. Die Geschichte der Bogenschützin Katniss ( Jennifer Lawrence) wird fortgesetzt. Als Vorlage wurde dafür die Trilogie „The Hunger Games“ von Suzanne Collins verwendet. Ihre Bücher liegen im Bestsellerregal.  In Amerika hat sich eine große Fangemeinde gebildet. Viel Zulauf haben die Sportvereine/Bogenschießen. Denn: Wer Katniss im Film erlebt hat, möchte selbst einen Bogen in die Hand nehmen und sehen, wie die Pfeile fliegen….  Regisseur Gary Ross inszenierte mit dem ersten Teil ein mitreißendes Abenteuer. Ein Kommentar zum ersten Teil lautete:“ Eine fantastische Bestsellerverfilmung, die das Potenzial hat, das ganz große neue Ding zu werden.“ Big Picture

mehr

Katniss

Sensationelle Entdeckung

Der Genuss von Bier macht glücklich. Allein der Geschmack führt zur Ausschüttung des Botenstoffs Dopamin fanden Neurologen der Universität Indiana bei einer neuen Studie heraus.  Bisher ging man davon aus, dass Bier getrunken wird, weil der Alkohol berauscht. Vielleicht sollte man Bonbons oder Kaugummi mit dem Geschmack von Hopfen, Gerste und Hefe herstellen, denn reines Bier besteht nur aus Hopfen, Gerste, Hefe und Wasser … Quelle: OTZ gera

Die faszinierende Nahtoderfahrung eines Neurochirurgen

Die faszinierende Nahtoderfahrung eines Neurochirurgen schildert Dr. Eben Alexander in seinem  Buch „Der Blick in die Ewigkeit“. mehr

Natalia Valeeva Hallenweltmeisterin 2012

zu den Ergebnissen der Hallenweltmeisterschaften Bogenschießen / Las Vegas 2012

Natalia Valeeva