Lesenswertes

Beiträge mit Schlagwort ‘Poeten’

Julia Engelmann – Poetry Slam vom Feinsten

Poetty Slam kann sich z.B so anhören:

Hollywood Hills

„Hollywood Hills“ von der finnischen Band Sunrise Avenue wurde heute beim Morgenmagazin des ZDF und der ARD auf Platz 1 der Internet life Charts gewählt. Im März 2011 hatte die Band mit diesem Song im Studio des Morgenmagazins einen Auftritt, der viele begeisterte. Wenn ich nachts mit dem Auto unterwegs bin und diesen Song höre, bekommt mir das besser als der stärkste Kaffee der Welt.  

Winter ist gekommen

Ein Moment der Heiterkeit zwischen all dem Chaos aus Schnee, Kälte, Unwetter, Verkehrsunfällen, Stürzen, Zugverspätungen, Stromausfällen und anderen Unleidlichkeiten die der Winter mit sich bringt:

Winter , dich kann man nicht übersehen,

liegst da in weißer Pracht.

Stille verschneite Wälder hast du uns mitgebracht.

Über hellen Feldern steht hoch dein Wintermeer,

weiße Schleier schweben, verkleiden das Land ringsumher.

Hell scheint heut deine Sonne, blau strahlt dein Himmel herab.

Spiegelst du dich im Weiher, freut mich das.

Song und Video für Jessica Watson

Jessica segelt weiter. Sie beobachtet die Vögel am Himmel, die von den Inseln aus ihre Flüge starten. Im Blog von Jessica Watson habe ich eine ÚRL für ein Lied gefunden. Seit einer Woche gibt es bei Youtube ein Musikvideo über sie, das ein Freund komponiert, getextet, verfilmt, gespielt und gesungen hat. Mir gefällt das Lied sehr gut, denn es wirkt romatisch und einfühlsam. Die Melodie geht ins Ohr und die Bilder sprechen für sich. Dass es direkt für Jessica Watson komponiert und eingespielt wurde, macht den besonderen Wert des Liedes aus.

Im folgenden Video stellt Jessica Watson sich und  ihr Segelboot vor.

Onlinevoting für Nachwuchsautoren

 

Ein KulturSpiegelWettbewerb hat 2500 Nachwuchsautoren angelockt, ihre Kurzgeschichte zum Thema „15 Min.“ zu schreiben. Die 20 interessantesten Geschichten kann man bei Kultur Spiegel Online lesen.

Wer will, kann seine Stimme für die beste Geschichte online abgeben und möglicherweise an einer Liveveranstaltung , einem Casting mit Lesungen teilnehmen. Was bringt der Wettbewerb den Teilnehmer/innen? Der/die beste Autor/in erhält 3000 € . Die Siegergeschichte wird im Kulturspiegel veröffentlicht. Wer gerne Kurzgeschichten liest, kann sich Zeit nehmen und sich wundern, was es nicht alles zum Thema 15min. zu erzählen gibt.

Ich finde es spannend, wie das Medium Internet die Nachwuchsautoren und ihre Leser vernetzt.

lettra, statt Lätta

Es fragt sich, wieso man nun diese neu ins Netz gestellten Literaturseiten  „lettra“ lesen sollte.

Es gibt doch schon so viele. Ja, warum sollte man dahin klicken? Lettra ist bunt, literarisch, vielseitig, informiert seine Besucher/innen mit dem Medium Video und spricht damit die verschiedenen Altersklassen in anschaulicher Weise an. Wer verstehen will, warum Philipp Weiss sein Manuskript bei der 33.Inge Bachmann- Preisverleihung verschlungen hat, könnte fündig werden und sich fragen, warum ein Autor zu solch drastisch, ungesundem Mittel der Vermittlung geistigen Gutes greift.

Was fällt mir noch zu lettra ein? Ich denke an Lätta, aber die habe ich aus dem Einkaufskorb verbannt, ebenso wie Sonnenblumenmargarine u.ä. Produkte, denn sie enthalten Transfette (gehärtete Fette).  Transfette bringen dicke , dünne und so dazwischen gebaute Menschen um. Transfette werden nicht verdaut,  aufgelöst oder verbrannt. Sie bleiben da, in den Arterien und Venen, setzen sich fest und befördern  Herzinfarkt und Schlaganfall. Wie erkenne ich  bei gekauften Lebensmitteln überhaupt,  ob Transfette enthalten sind? Wenn im Kleingedruckten gehärtetes Pflanzenfett oder pflanzliches Öl, teilweise gehärtet, enthalten sind weist das möglicherweise auf einen erhöhten Gehalt an Transfetten hin.

Reinhard Mey